News / Pinnwand

Aktuelle Empfehlungen


Wir suchen für unser Kirchspiel Groitzsch eine

VERWALTUNGSMITARBEITER/IN


Mit einem Stellenumfang von 70% ab Juli 2019

Es gibt keine spezifischen Anstellungsvoraussetzungen

Wir erwarten Freundlichkeit und Offenheit, Kommunikations- und Organisationstalent, Verlässlichkeit und allgemeines Interesse am Leben einer Kirchgemeinde

Das Arbeitsfeld umfasst u.a. folgende Tätigkeiten

  • Friedhofsverwaltung:
  • Anmeldewesen
  • Friedhofsprogramm Hohlfeld, Geldeingänge und Rechnungswesen
  • Bestattungsbuch führen
  • Genehmigungen bearbeiten (Grabsteine, Grabnutzung)
  • Pfarramtsverwaltung:
  • Haushalts- und Kassenverwaltung
  • Abrechnung und Nachweisführung der Belege für die Buchungen
  • Listen und MEWIS-Programm führen
  • Dienstbesprechung, Dienstpläne, Mitarbeiterpläne
  • Ortskirchensteuer


Bewerbungen können im Pfarramt Groitzsch abgegeben werden.



Einladungen und Konzerte:

Sei mir ein Quell!
so ist das Motto des diesjährigen Gemeindefestes in Groitzsch mit der Aufführung des Kindermusicals von und über Franz von Assisi. Am Sonntag, 12. August 2018 um 14 Uhr sind auch alle Schulanfänger herzlich dazu eingeladen. Danach treffen wir uns gegen 15 Uhr „unter der Buche“ im Pfarrgarten zu einem gemütlichen bunten Nachmittag! Wir bitten, alle Beiträge für den Nachmittag bei Frau Voigt-Wollschläger im Pfarramt abzugeben, damit wir ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen können. Wir freuen uns darauf!



Das 3. Groitzscher Burgkonzert

Nach einem Jahr Pause kommt es wieder – das Burgkonzert. Dieses Jahr mit dem Titel: Können in Pauken und Becken auch Töne stecken? Mit dem Ensemble Schlagfertig, das uns alle besonderen Instrumente mitbringt und vorführt, die es in einem Orchester als Pauker zu spielen gibt. Das ist etwas Besonderes und es wird auch wieder etliche Überraschungen geben und etwas Gutes aus Kessel und Grill!
Seien Sie dabei! Der Eintritt ist frei, Spenden werden am Schluss erbeten. Die drei Veranstalter begrüßen Sie gern am 26. August 2018, ab 17 Uhr (Konzertbeginn ist 18 Uhr) auf unserer Wiprechtsburg! Die Stadt Groitzsch, der Naturfreunde- und Heimatverein und das Kirchspiel Groitzsch



Chorkonzert in Pödelwitz

Das Warten hat ein Ende – die traditionelle A-Cappella Sommerradtour des Universitätschores Dresden findet in diesem Jahr wieder statt. Ganz traditionell wird in den Dorfkirchen gesungen und in den Pfarrgärten gezeltet. Im Programm "Wie schön ist’s draußen" erklingen geistliche Werke aus unterschiedlichen Epochen, aber auch Volkslieder in traditionellen und modernen Sätzen. Neben dem musikalischen Anspruch des Chores ist es vor allem die Freude am Singen in der Freizeit und mit dem Singen überall Freude zu bereiten, was die Studierenden vereint und die Idee der musikalischen Radtour zur Tradition macht.
Wir singen für Sie am 29. August 2018, 19.30 Uhr in der Pödelwitzer Kirche! R. Elliesen



Orgelvorstellung in Michelwitz

Im Rahmen einer neuen Veranstaltungsreihe, initiiert vom Naturfreunde- und Heimatverein Groitzsch e.V., sollen alle Orgeln in Groitzsch und seinen Ortsteilen, insgesamt sieben Stück, dem interessierten Publikum klanglich, technisch und geschichtlich näher vorgestellt werden. Beginnen werden wir mit dem 1898 von Paul Schmeißer erbauten Instrument in der Kirche Michelwitz. Diese ist die einzige pneumatische Orgel im Stadtgebiet und wurde ursprünglich für das Lehrerseminar in Rochlitz gebaut, jedoch um 1928 unter beratender Mitwirkung des damaligen Thomaskantors Karl Straube von Alfred Schmeißer umgebaut und nach Michelwitz versetzt. Durch die Veranstaltung führen Dietmar Schäfer vom Heimatverein und Kantor Dirk Zimmermann. Wir laden alle interessierten Gemeindeglieder recht herzlich am Freitag, den 31.08.2018 um 19.30 Uhr nach Michelwitz ein. Bitte empfehlen Sie diese Veranstaltung auch weiter!



Cantus Noster singt wieder in Gatzen!

Unter dem Titel Renaissancemusik im Wandel hören wir die Sänger und Musiker mit Werken u.a. von Purcell, Dowland, Praetorius und Marenzio. Wir freuen uns sehr, dass dieses Konzert eine kleine Tradition in Gatzen hat und wieder stattfindet mit Cantus Noster unter der Leitung von Philipp Goldmann. Dabei sind auch (Orgel) Kai Nestler, (Geige) Anette Drechsel und Bernadett Dierich, (Cello) Carola Dierich und ein Klarinetten Quartett.
Die Kirche ist dabei gern zu besichtigen und es gibt auch einen kulinarischen Rahmen. Sie sind alle herzlich eingeladen am 2. September 2018, 16 Uhr!



Tag des offenen Denkmals in Audigast

Audigast öffnet für den Denkmalstag wieder seine Türen, um Interessierten aus der nahen und weiteren Umgebung die Kirche zu präsentieren. Am 9. September, ab 14 Uhr ist die Kirche geöffnet mit Führung, Begehungen und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. 17 Uhr ist dann der Abschluss mit einer Andacht. Sie sind herzlich willkommen!



Matineekonzert am 16. September 2018, 10 Uhr

Das Thüringer Salonquintett bietet uns ein neues Programm als Vormittagskonzert in der Frauenkirche in Groitzsch. Wir dürfen den Klängen aus Wien, der berühmten Kaffeehausmusik und ihrer Tür ins musikalische Europa lauschen. Pfr. Reiprich wird das Konzert begleiten!



Gemeindefest mit Konzert in Audigast

Wenn wir für die Ernte danken, dann gern auch mal ausführlicher! In Audigast wird sich zu diesem Anlass das örtliche Gemeindefest anschließen. Wir beginnen 14 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche, werden uns dann bei einem Kaffeetrinken und dem ein oder anderen Unterhaltsamen im Gemeindehaus zusammensetzen. Schließlich erwarten uns 17 Uhr Christian Melchert (Sprecher) und Michael Rentzsch (Orgel) in der Kirche zu einem besonderen Konzert mit Lesung unter dem Titel: „Nachts erst ist es schön, ans Licht zu glauben“ Texte und Musik zum Tagesausklang– lassen Sie sich einfach überraschen!



Chorkonzert

The Gregorian Voices live in Groitzsch am 13. Oktober 2018, 18 Uhr Das Konzert ist ein mitreißendes Gänsehauterlebnis der besonderen Art: Mit mystischen Klängen verzaubern Sie die acht Sänger des Ensembles, liebes Publikum. Kristallklare Tenöre und stimmgewaltige Baritone und Bässe lassen den Kirchenraum erbeben. Gregorianischer Choral trifft auf Klassiker der Popmusik: Hören Sie unter anderem Hallelujah (Leonard Cohen), Angels (Robbie Williams), Wind of Change (Scorpions), Hello (Adele), die im Stil des gregorianischen Gesangs neu arrangiert wurden. Popmusik für die Ewigkeit! Ein Feuerwerk purer Freude und Dynamik ohne jegliche instrumentale Begleitung: a capella vom Feinsten.
Eintrittskarten bekommen Sie an folgenden Vorverkaufsstellen: im Pfarramt Groitzsch und im Internet unter: www.reservix.de



Datenschutzverordnung im Kirchspiel

Auch uns ereilt die neue Verordnung der EU und wir haben unsere Homepage schon daran angepasst. Und auch für den Kirchenboten gilt: wer nicht damit einverstanden ist, dass seine personenbezogenen Daten (Name, Geburtstag, Adresse etc.) oder ein Foto veröffentlicht wird, der mache bitte von seinem Recht auf Widerspruch Gebrauch. Das ist leider auf schriftlichem Weg nötig und an das Pfarramt zu schicken. Ansonsten gehen wir von Ihrem Einverständnis aus und verwenden die Daten wie gehabt.

Der Kirchenvorstand mit Pfrn. Kaltofen