ich hoffe,Sie sind alle gut und gesund ins neue Jahr gekommen!

Wir kommen her vom Reformationsjubiläum und der Amtseinführung, an die ich mich sehr gern erinnere.
Ich möchte noch einmal allen danken, die dabei waren, mitgewirkt und vorbereitet haben
und für die vielen guten Worte, Geschenke und Grüße – ich habe mich über alles sehr gefreut!
Auch das neue Jahr hat einen Leitge­danken aus der Bibel und der soll allem Weiteren vorangestellt werden. Er kommt aus der Offenbarung des Johannes und lautet:

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Gleich dreimal fällt mir der Bezug zum Wasser auf. Der Durstige: da sehe ich den Wanderer in der Wüste vor mir, der auf eine Oase hofft und nur deswegen weiter­ geht, weil er vom Durst getrieben ist. Die Bibel kennt aber auch noch einen anderen Durst: nämlich den nach Gerechtigkeit. Da ist es die Sehnsucht, dass sich etwas zum Besseren in den Lebensumständen oder auf der Welt verändert. Beispiele da­für gibt es unzählige.

Dann die Quelle, die der Inbegriff des Lebens und Überlebens ist. Da scheint der Wanderer tatsächlich in der Oase angekommen zu sein und kann seinen Durst stillen. Solche Quellen gibt es im­mer wieder: zum Auftanken, zum Beru­higen, zum zurückfinden. Welche habenm Sie? Und schließlich das lebendige Wasser selbst. Ein Wasser, das Leben verspicht,am Leben lässt, Leben garantiert. Und ja, es gibt auch tote Gewässer. Unsere Welt­meere steuern mit der hohen Belastung an Plaste, Müll und Überfischung darauf zu. Die Wertschätzung des Wassers kann uns vielleicht durch dieses Jahr begleiten und manche unserer Veranstaltungen oder das Nachdenken darüber bestimmen.

Bei allem ist der Geber und Spender des Wassers Gott selbst, der es verbürgt und geschaffen hat und zwar: umsonst.Das ist viel. Das ist sehr viel. In dieser Dankbarkeit gehen wir ver­trauensvoll ins neue Jahr!


Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.


Es grüßt Sie alle herzlich,
Ihre Pfarrerin Friederike Kaltofen